Lexip Mouse

Moderators: Zmokey, Tovi

Post Reply
User avatar
empeha
Posts: 1668
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:06 am

Lexip Mouse

Post by empeha » Sat Mar 10, 2018 10:13 pm

Gerade darüber gestolpert: http://kck.st/2Em9pfg

Ein Kickstarterprojekt für eine Maus mit 2 eingebauten Joysticks. Find ich interessant, Lieferung ist für diesen Sommer geplant. Review folgt dann ;-)

User avatar
Maris
Posts: 1095
Joined: Mon Apr 27, 2009 11:29 am

Re: Lexip Mouse

Post by Maris » Sun Mar 18, 2018 3:08 pm

Ich bitte darum - sieht vielversprechend aus.

User avatar
empeha
Posts: 1668
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:06 am

Re: Lexip Mouse

Post by empeha » Thu Jun 07, 2018 10:12 am

Lexip mice, when, how and why, gaz injection molds and a new team member!
Posted by Hugo Loi (Creator)
Backer3x For backers only
Hello everyone !

Some news here about the Lexip Mouse, we mentioned in the last updates some issues we’ve been having with our factory, more specifically with the molds, it’s all figured out now but we’re experiencing a delay in the production.

This delay is mainly caused by the multiple back and forth between our own engineers/designers and those of the factory; the mouse required some modifications regarding the plastics inside, both to facilitate the production and to minimize the errors with the assembly but there was just no place inside for the elements the way they wanted it. This back and forth took us more than expected before we could figure it out.

We are now manufacturing our plastics by gaz injection, basically if you inject your product without enough pressure the plastic shrinks while not filling entirely the space, and potentially takes up more space after cooling down. With the gaz injection we have more pressure which equals to more plastic into the space with no room to shrink, we then have a perfect shape and can place our elements where we want.

The design of gas injection molds takes a lot longer than normal, hence the delay we have. We gave a lot of time to the engineers so they could solve this and tell us about this delay, we received the detailed info just now.

Concretely, it will take us 45 days from now (20th of July) to finish entirely the molds using this method. Then we will need 20 days so the factory can ship us the injected pieces, we will control them like watchmakers to make sure of the quality. When everyone agrees, the factory begins to assemble and passes it’s own quality control. Finally we will go there directly by plane with our team of engineers and for a whole week :

> In the morning : we’ll test between 50 and 100 units one by one and we note everything wrong with it
> We'll give our feedback to the production chain
> We'll monitor them while they make the next series in the afternoon
> The next morning we test the mice manufactured the day before and so on till everything is perfect.

If we look at it and with a small margin it brings us to early September for the first mice to be shipped, we’re truly sorry about this delay, costs for gaz injection molds are really high so we need to do it carefully. We prefer to be safe than sorry and we know many people will be frustrated by this decision but we prefer to see you frustrated than furious when receiving a mouse of poor quality. We didn’t want to fall in the common « delayed kickstarter project » section but I guess that’s what it takes when you conceive a complex/innovative product that is still in the R&D phase!

On another note, we just added another member here in Lexip, Arthur who will help the existing development team for Windows and Mac support, welcome Arthur!

We know you were expecting the mouse in the following weeks but we hope you understand that it’s difficult to put an exact date on a - never done before - product, I assure you that all we do is working really hard to send you the mouse you always wanted with nothing else to say than « wow ».

Thank you everyone, and of course don’t hesitate to message me if you have any question!

-The Lexip Team-

User avatar
empeha
Posts: 1668
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:06 am

Re: Lexip Mouse

Post by empeha » Sun Jan 20, 2019 1:32 pm

Die Maus ist Mitte Dezember bei mir angekommen, aber da war mein Notebook gerade unbrauchbar ;-) Bin leider noch nicht zum testen gekommen, sollte aber in den nächsten paar Tage mal von ersten Eindrücken berichten können.

User avatar
Lilitu
Posts: 1642
Joined: Fri Apr 03, 2009 8:33 pm

Re: Lexip Mouse

Post by Lilitu » Sun Jan 20, 2019 7:57 pm

Ich bin gespannt :hupf:
Ich verfüge über alle 5 Sinne:
Unsinn, Irrsinn, Blödsinn, Schwachsinn und Wahnsinn.
http://www.sainetz.at

User avatar
empeha
Posts: 1668
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:06 am

Re: Lexip Mouse

Post by empeha » Mon Jan 21, 2019 11:26 am

So gerade angeschlossen und fix noch die alten Mäuse zum Vergleich rausgekramt.
Image
Von hinten nach vorne: Razer Naga, UtechSmart Venus, Corsair Scimitar RGB, Lexip Mouse

und noch fix von oben:
Image
schön zu erkennen: Der Dreck der auf der Naga pickt, ist auch nach Jahren der Nichtbenutzung nicht von allein verschwunden.

Und nun der Reihe nach:

Ich habe die Lexip noch nicht wirklich verwendet, nur mal angeschlossen und die Software runtergeladen. Erster Kritikpunkt, wenn auch kein Großer, das Installationsprogramm war auf französisch und lies sich auch nicht umstellen. In der Software selbst kann man dann aber auf Englisch umschalten.

Die Treibersoftware sieht brauchbar aus und ist eigentlich mit jeder anderen ähnlich gearteten zu vergleichen, DPI einstellen, Tasten belegen, RGB Lichter konfigurieren usw. Erwähnenswert ist die einstellbare Dead zone, die default bei 36% liegt (für die Kippsteuerung).

Erste Schritte...
Was bei der Bedienung, und vor allem im Direktvergleich mit den anderen drei Mäusen auffällt: Sie gleitet besser auf dem Mousepad (Corsair MM300 Gaming Mauspad). Das Texte markieren wirkt aber deutlich schwammiger (wegen dem minimalen, unbeabsichtigten Kippen), wahrscheinlich aber einfach Gewöhnungssache.
Das nächste was mir aufgefallen ist; Die linke und die rechte Maustaste gehen nicht bis ganz nach vor. Allerdings scheint das Sinn zu machen. Legt man nämlich Zeige- und Mittelfinger auf diesen vorderen Steg wird die Kippsteuerung weniger schwammig und ich kann mir schon vorstellen da genauer Steuern zu können. Wahrscheinlich werden die beiden Finger wohl genau an der Kante der Tasten ruhen, um schnell klicken, aber trotzdem noch präzise kippen zu können.
Die Lexip ist (dank enormer Lieferverzögerung von über einem halben Jahr) die erste Maus die ich bekommen habe als meine Aktuelle noch gut funktioniert. Ich benutze seit August 2018 die Corsair Scimitar RGB und bin mit der ziemlich zufrieden. Ich glaube sogar ich werde eher bei der bleiben als die Lexip zu verwenden. Aber schauen wir mal, wie das dann so ist, wenn ich wieder Zeit zum zocken habe.

Meine Erwartungen
Ganz klar habe ich vor die Lexip in World of Warcraft einzusetzen. Ich könnte mir vorstellen, dass es man das komplette Charmovement mit der Maus erledigen kann. Also die Kippfunktion zum laufen und strafen einsetzt. Den Daumenjoystick könnte ich mir gut fürs targeting vorstellen, also nächstes Ziel anwählen, vorheriges Ziel anwählen, offensiv Assist, defensive Assist und Fokus setzen/löschen (über die zwei Tasten neben dem Joystick).
Hätte den Vorteil wirklich die ganze linke Hand für die Tastatur frei zu haben. Braucht aber sicher einiges an Übung um sich überhaupt mal an die neuen Bewegungsabläufe zu gewöhnen, ich hoffe hier wirklich sehr, dass die Lexip dabei so funktioniert wie ich mir das wünsche und nicht zu ungenau daher kommt.

mehr folgt nach der Eingewöhnungsphase...

User avatar
Shareel
Posts: 4771
Joined: Wed Jan 10, 2007 11:53 am

Re: Lexip Mouse

Post by Shareel » Mon Jan 21, 2019 2:37 pm

empeha wrote:
Mon Jan 21, 2019 11:26 am
Ich könnte mir vorstellen, dass es man das komplette Charmovement mit der Maus erledigen kann. Also die Kippfunktion zum laufen und strafen einsetzt.
Da bin ich auch an einem Erfahrungsbericht interessiert. In WOW komme ich mit dem Movement klar, weil das mit der rechten Maustaste ganz gut funktioniert.
Bei Games wo das nicht konfigurierbar ist und nur mit Tastatur geht, bin ich durch meine linksseitige leichte Lähmung aber handicaped. Hier wäre die Lexip das ideale Tool um das komplett mit der rechten Hand zu erledigen.

Mal schauen ob das Ding echt ne Lösung ist für die große Welt der Open World Spiele. Mein Abenteuer mit der PS4 (God of War) und dem Controller letztes Jahr hat mit teilweise mehrere Stunden Krämpfe bereitet und nach 3-4 Wochen war ich froh, dass ich durch war. Am Ende ging Alles zwar deutlich besser, aber knifflige Sachen mit Feinmotorik waren immer noch komplett unmöglich. So mussten leider auch diverse Puzzles ungelöst bleiben.
Das gleiche Problem hab ich aktuell auch mit PC-Games, die kein gescheit konfigurierbares Maus-Interface bieten. Sobald Movement oder Targeting mit der linken Hand erledigt werden müssen wird es ne mittlere Katastrophe.

Hier hoffe ich auf die Lexip.
“Das Problem hat, wenn überhaupt, lediglich in der Praxis Relevanz.”

Post Reply