Screen Recording und Videobearbeitung

Moderators: Zmokey, Tovi

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 10:43 am

Ich gehe mit dem Gedanken schwanger, Gamrplay-Videos für youtube zu erstellen. Geht das überhaupt akzeptabel mit Free-Versionen oder brauch ich Sony Vegas Pro oder so was in der Art? Falls jemand sich damit auskennt und Tipps hat, nur her damit. :)
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

User avatar
Cov
Posts: 7970
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:38 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Cov » Sat Feb 02, 2013 10:59 am

Ist fraps zum mitschneiden mittlerweile kostenfrei? Ansonsten zum Aufnehmen die "Open Broadcaster Software" mal ausprobieren. Habe ich kürzlich entdeckt und bin sehr zufrieden, ist allerdings ein streaming-client für twitch o.ä. aber man kann dort auch lokale Mitschnitte speichern (wenn man die Qualität/bitrate entsprechend hoch wählt, sollte die Qualität auch ganz gut werden, denke ich). http://obsproject.com/
Von Nachbearbeitung habe ich keine Ahnung, Faaaaaanto?

User avatar
fanto
Posts: 7226
Joined: Fri Dec 01, 2006 12:35 am

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by fanto » Sat Feb 02, 2013 12:05 pm

Cov wrote:Ist fraps zum mitschneiden mittlerweile kostenfrei?
Nur mit begrenzter Länge afaik.
He is thus the all-time record-holder of the Dunning-Kruger effect, the phenomenon in which the incompetent person is too incompetent to understand his own incompetence.

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 12:51 pm

OBS sieht schon mal ganz gut aus. Ich werde die Videodatei auf jeden Fall lokal speichern und anschließend schneiden müssen. Wenn ich nicht streame, kann ich dann die Max Bitrate unter Video Encoding so hoch setzen, wie ich will?

Resolution Downscale? FPS? - was soll ich da für Werte setzen?
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

User avatar
Cov
Posts: 7970
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:38 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Cov » Sat Feb 02, 2013 1:28 pm

kein downscale, fps auf 30 oder mehr. hier wuerde ich gucken was dein rechner mitmacht. bisschen leistung verbraucht das schon. bitrate möglichst hoch.
obs zum lokal speichern nicht was fraps ähnliches gibt, was besser ist ("einfach die Bilder speichert, statt sie nachzubearbeiten/streambar zu machen") weiss ich nicht. eventuell verbraucht fraps nicht ganz soviel. wenn das noch auf 30s freeware begrenzt ist, lohnt sich das ausprobieren trotzdem.

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 2:21 pm

Hmm, Quali ist ganz gut. Edits mit VideoPad.

http://youtu.be/rFhgRvQzloQ
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

User avatar
Maris
Posts: 1113
Joined: Mon Apr 27, 2009 11:29 am

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Maris » Sat Feb 02, 2013 2:22 pm

"How-to-ROFLcopter-LFR-serious" ist privat.

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 3:26 pm

Ach, ich dachte, mit direktem Link kann man das aufrufen. Ist jetzt öffentlich - wenn auch nicht wirklich ein Must-See. :)
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

Zmokey
Posts: 5188
Joined: Sat Oct 10, 2009 3:50 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Zmokey » Sat Feb 02, 2013 6:40 pm

Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar, weil es möglicherweise Musik enthält, für die die erforderlichen Musikrechte von der GEMA nicht eingeräumt wurden.

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 8:11 pm

Nicht zu fassen. Proxtube für Chrome löst das Problem, aber dennoch: Nicht zu fassen.
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

thylor
Posts: 1515
Joined: Wed Dec 27, 2006 6:32 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by thylor » Sat Feb 02, 2013 8:47 pm

schneiden solltest du mit jeder software können. ich nehme mal an, du hast keine allzu komplexen nachbearbeitungen oder ähnliches geplant.

bei youtube gibt es drei einstellungen für die sichtbarkleit: privat, nicht gelistet und öffentlich. ich nehme an, du wolltest die möglichkeit "nicht gelistet" wählen. dann nämlich ist das video nur mit link aufrufbar. "privat" lässt sich nur aufrufen, wenn du den account des betrachters explizit für das video freigeschaltet hast.

und gegen das gema problem... nunja, da gibts wirklich nicht viel zu sagen!
es ist gelogen, dass videogames kids beeinflussen. hätte pacman das getan, würden wir heute durch dunkle räume irren, pillen fressen und elektronische musik hören.

:?: momentchen mal... :shock:

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 8:55 pm

Ich hab's gelöscht. Später kommt ein besserer zweiter Versuch. :)

Ich habe jetzt mal mit fraps recorded, aber bin noch etwas geschockt über die 14 GB für 6 Minuten Gameplay. Ich konvertiere gerade zu wmv, aber auch das dauert eine halbe Stunde. Vom Upload will ich noch gar nicht reden. ;)
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

thylor
Posts: 1515
Joined: Wed Dec 27, 2006 6:32 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by thylor » Sat Feb 02, 2013 9:04 pm

fraps zeichnet zunächst mal riesen dateien auf, dafür frisst es weniger performance.

durch das komprimieren wird das video natürlich auch wesentlich kleiner. um in die welt der codes einzutauchen muss man sich aber schon einem detaillierteren studium unterziehen, bzw benötigt eben auch diese codecs, und software die mit diesen codecs arbeiten kann. kurz gesagt sei nur: mp4 != mp4, mit der dateiendung hat das nur am rande etwas zu tun. und klar ist auch: das komprimieren frisst elendig leistung. die einzige chance das zu beschleunigen sind high end rechner, bzw high end cuda grafikkarten mit entsprechender software. und da steht für mich inzwischen premiere ganz oben. das ganze ist aber auch irrsinnig kostenintensiv.

für gelegentliche spielereien bleibt also eigentlich nur ein: zeit nehmen, und den rechner laufen lassen, wenn man ihn nicht braucht ;)
es ist gelogen, dass videogames kids beeinflussen. hätte pacman das getan, würden wir heute durch dunkle räume irren, pillen fressen und elektronische musik hören.

:?: momentchen mal... :shock:

User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6157
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Yonder » Sat Feb 02, 2013 10:30 pm

So, neuer Versuch. Jetzt zum flv auf 120 MB runterkonvertiert. Sieht auch nicht mehr ganz so gut aus:

http://youtu.be/y7X1d48r8Uo

Das Spiel allerdings hat spitzenmäßig angefangen!
DIe Ewigkeit ist eine verdammt lange Zeit, vor allem gegen Ende.

Akurus
Posts: 882
Joined: Tue Sep 16, 2008 8:57 pm

Re: Screen Recording und Videobearbeitung

Post by Akurus » Sun Feb 03, 2013 9:11 am

Falls du Interesse hast würde ich das Tutorial auf youtube nochmal versuchen zu finden in dem sehr gut erklärt wird, wie man aus den riesen frapsdateien kleine handliche avi files macht. Meine ~10 minuten Thorim damals waren damit unter 180 mb trotz guter quali. FULL HD wars natürlich nicht.
"When a Paladin is in a fight, they dont just fight the enemy, they strengthen and rally their allies." Ornyx

Post Reply