Kickstarter hacked

Moderator: Zmokey

Post Reply
User avatar
Yonder
Site Admin
Posts: 6184
Joined: Sat Nov 25, 2006 11:55 pm

Kickstarter hacked

Post by Yonder » Sun Feb 16, 2014 9:21 am

On Wednesday night, law enforcement officials contacted Kickstarter and alerted us that hackers had sought and gained unauthorized access to some of our customers' data. Upon learning this, we immediately closed the security breach and began strengthening security measures throughout the Kickstarter system.

As a precaution, we strongly recommend that you change the password of your Kickstarter account, and other accounts where you use this password.
Wenigstens die Pathfinders haben das wahrscheinlich auch bekommen.

Ich frage mich, was ich hier für Konsequenzen ziehen soll. Ich verwende mein Kickstart-Passwort auch noch an anderen Stellen, meistens dort, wo ich auch eine Kreditkarte assoziert habe. Es macht ja wohl wenig Sinn, jetzt mein Kickstarter-Passwort zu ändern und dann alle anderen eventuell kompromittierten Seiten ebenfalls auf dasselbe Passwort. Andererseits mag ich nicht für jeden Account ein eigenen Passwort haben. Das kann ich mir nicht merken.

Oder soll ich eine Vault wie LastPass verwenden und die jeweils meine Passwörter generieren lassen?

Bitte sagt mir mal eure fachkundige Meinung.
“The past is never dead. It's not even past.”

thylor
Posts: 1517
Joined: Wed Dec 27, 2006 6:32 pm

Re: Kickstarter hacked

Post by thylor » Sun Feb 16, 2014 10:00 am

das problem ist ja nicht neu, nervt aber genauso wie eh und je.

ich verwende ein passwort (für derartige seiten sage ich mal, also die nicht 100000%ig sicher sein müssen), das ich nach einem bestimmten schema generiere. so weiss ich (meistens) das passwort für jede seite, ohne nachgucken zu müssen. habe aber gleichzeitig nicht an verschiedenen stellen dasselbe passwort.

ein schlauer fuchs, der einige meiner passwörter gehacked hat, könnte allerdings mit ein wenig spitzfinderei wohl die meisten meiner passwörter nach meinem schema generieren. ist aber bisher noch nie passiert. das ist auch äusserst unwahrscheinlich, denn im normalfall werden ja nicht die passwörter, sondern der hash auf den servern gespeichert ;)
es ist gelogen, dass videogames kids beeinflussen. hätte pacman das getan, würden wir heute durch dunkle räume irren, pillen fressen und elektronische musik hören.

:?: momentchen mal... :shock:

Dodga
Posts: 218
Joined: Wed Jan 04, 2012 8:51 pm

Re: Kickstarter hacked

Post by Dodga » Sun Feb 16, 2014 6:19 pm

ich verwende lastpass schon seit einigen jahren, und bin sehr zufrieden damit. Jetzt brauche ich mir nur ein Passwort merken und alle anderen Seiten, haben ein generiertes. Gut finde ich auch, das dieses als App für ios und android gibt

lg richi

User avatar
Tovi
Posts: 4481
Joined: Sun Dec 03, 2006 1:20 pm

Re: Kickstarter hacked

Post by Tovi » Sun Feb 16, 2014 10:43 pm

Joa. Ich hatte mir sowas bei denen schon gedacht. Und da ich deren Passwort selten brauche, hab ich mir schon damals eins mittels KeePass generieren lassen. Hab ich jetzt wieder gemacht. Am meisten ärgert mich, dass ich jetzt bestimmt wieder mehr Spam kriege. Das Passwort ist aber unkritisch.

Ich empfehle KeePass. Das verwaltet für mich auch auf der Arbeit mittlerweile über 100 Passwörter.
SC2 - Eve - WoW hab ich auch mal gespielt...

User avatar
Ahrchon
Posts: 222
Joined: Sat Dec 02, 2006 2:22 am

Re: Kickstarter hacked

Post by Ahrchon » Sun Feb 16, 2014 11:25 pm

Die Antwort von heise dazu war: (4. und 5. Frage)

http://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-Pass ... 56097.html

Ich mach eine Mischung aus Passwort-Manager für mäßig wichtige Passwörter, Zettel für wichtige Passwörter, Kopf für die wenigen Wichtigsten. Mit entsprechend variierenden Passwörtern natürlich.

thylor
Posts: 1517
Joined: Wed Dec 27, 2006 6:32 pm

Re: Kickstarter hacked

Post by thylor » Sun Feb 16, 2014 11:45 pm

jep passwordmanager ist natürlich angenehm und... wie auch heise und ahrchon sagen: mässig sicher. mehr als mässig sicher, wenn man seinen rechner im griff hat. und absolut unsicher, wenn die nsa an einen ranwill.

zettel und kopf sind die wohl ungeschlagenen favoriten ;)
es ist gelogen, dass videogames kids beeinflussen. hätte pacman das getan, würden wir heute durch dunkle räume irren, pillen fressen und elektronische musik hören.

:?: momentchen mal... :shock:

Post Reply