Paradox Grand Strategy (war Europa Universalis IV)

Moderator: Zmokey

Post Reply
User avatar
Cov
Posts: 8414
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:38 pm

Re: Paradox Grand Strategy (war Europa Universalis IV)

Post by Cov » Tue May 28, 2019 6:09 pm

Das sieht auch knuffig aus:


Zurück zu den Stellaris Stärken: Erkundung der Galaxie.

Übrigens haben sie auch angekündigt auf der PDX Con im Herbst ein neues Grand Strategy Spiel anzukündigen (was nicht Victory 3 sein soll). Ich bin gespannt was sie aus der "durchmischten" Reaktion auf Imperator gelernt haben.

Zmokey
Posts: 5790
Joined: Sat Oct 10, 2009 3:50 pm

Re: Paradox Grand Strategy (war Europa Universalis IV)

Post by Zmokey » Tue May 28, 2019 6:54 pm

Cov wrote:
Mon May 13, 2019 6:06 pm

Ich habe bisher keine Bauklötze gestaunt wie bei meiner ersten Berührung mit EU4, und ich bin nicht so überwältigt von der Vielfalt wie bei CK2, und ich mag Weltraumerkundung mehr (Stellaris) die die Antike (als ich eine brauchbare Geschichtslehrerin bekomme habe, waren wir schon weit im Mittelalter, von griechischen Stadtstaaten, punischen Kriegen und Römern habe ich keine Ahnung). Aber ich bin mir sicher ich werde 2-3 Kampagnen spielen, vermutlich dann so 60-100h mich gut im Spiel unterhalten haben. Damit bin ich sehr zufrieden, und dann ist es mir auch ziemlich egal ob noch DLCs erscheinen oder nicht.
hm dann wart ich noch 3,4 dlcs ab und spiel derweil öh... Wow, Battletech, Deadfire, Total War Chinadings, Stellaris hm eben afk Job kündigen. :D

User avatar
Cov
Posts: 8414
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:38 pm

Re: Paradox Grand Strategy (war Europa Universalis IV)

Post by Cov » Fri Aug 02, 2019 6:29 pm

für 15$ gibts gerade das beste Rollenspiel, mit quasi allen relevanten DLC:
https://www.humblebundle.com/games/crus ... s-2-bundle

Wenn ich das richtig gelesen habe, sind es wohl einzelne steam keys, d.h. auch was für jemanden der sein Basisspiel auffüllen will. Selbst Holy Fury (die bisher letzte Expansion) ist mit dabei.

Post Reply