Battle for Azeroth

Moderators: Zmokey, Tovi, fanto

Post Reply
User avatar
Shareel
Posts: 4818
Joined: Wed Jan 10, 2007 11:53 am

Re: Battle for Azeroth

Post by Shareel » Fri Apr 12, 2019 10:44 am

Gisellè wrote:
Fri Apr 12, 2019 9:41 am
Viele Änderungen gerade im Zusammenhang mit m+ und Raids gefallen mir gut.
Was sind den da die geplanten Änderungen? Irgendwie konnte ich da nichts heraus lesen.
“Das Problem hat, wenn überhaupt, lediglich in der Praxis Relevanz.”

User avatar
Gisellè
Posts: 578
Joined: Tue Jun 16, 2009 10:38 pm

Re: Battle for Azeroth

Post by Gisellè » Fri Apr 12, 2019 3:14 pm

Es soll wieder One shot Mechaniken geben in dungeons und raids.
Zu schwache affixe wie quaking sollen entfernt oder verändert werden.
Andere Affixe wie Explosive sollen so geändert werden das z.b. auch ein Shadow sie über einem bestimmten Instanz Level noch alleine bewältigen kann.

Reaping war ein Schwachsinns affix und sowas soll es nicht mehr geben.

Die Affixe sollen anders gemischt werden damit das Ungleichgewicht zwischen Range und melee dps nicht mehr ins Gewicht fällt.

Warforge und Titanforge steht unter großer Diskussion und wird wahrscheinlich durch ein anderes Aufwertung System ersetzt was es auch wieder möglich macht Bis gear zu bekommen.

Schwierigkeit der Raidbosse soll eher langsam ansteigen und nicht wie in BoD wo alles bis auf Janina witzlos war.


Das waren glaube ich die besten News aus den ganzen Interviews des wow summit in Irvine.

User avatar
Cov
Posts: 8197
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:38 pm

Re: Battle for Azeroth

Post by Cov » Fri Apr 12, 2019 4:10 pm

Hmm, dazu müsste man die Videos gucken, oder?
Geschriebenerweise steht da nix von

Gisellè wrote:
Fri Apr 12, 2019 3:14 pm
Es soll wieder One shot Mechaniken geben in dungeons und raids.
Ich suche gerade das positive daran.
Zu schwache affixe wie quaking sollen entfernt oder verändert werden.
Quaking fand ich locker im Durchschnitt. Enge gänge, melees + melee-heiler .. das kann schon nerven. Caster und Heiler nervt es auch.
Ich finde gerade keine Statistiken zu season 2, season 1: https://imgur.com/a/frvUw6P#UXjTX4P da sind skittish und volcanic die Ausreisser nach oben.
Andere Affixe wie Explosive sollen so geändert werden das z.b. auch ein Shadow sie über einem bestimmten Instanz Level noch alleine bewältigen kann.
Ok, mehr variabilität ist gern gesehen bei der Klassenauswahl. Aber ich hab nix dagegen wenn es verschiedene Vor und Nachteile je affix gibt. Und da finde ich explosive als Affix gar nicht schlecht. Lenkt von anderen Aufgaben wie interrupts ab und man kann als Gruppe steuern wieviele man denn haben will (siehe: wie gross darf der pull denn sein?): bei niedrigen Stufen und langsamen pullen kein Problem, wird dafür auf höhere Stufen und größeren Pulls immer anstrengender -> so solls sein.
Reaping war ein Schwachsinns affix und sowas soll es nicht mehr geben.
Ist halt ziemlich trivial nach den ersten 1-2 Wochen. Ein AoE-Zergfest .. wie leider der rest von M+. Imho aber flüssiger zu spielen als infested.
Die Affixe sollen anders gemischt werden damit das Ungleichgewicht zwischen Range und melee dps nicht mehr ins Gewicht fällt.
Hmm, MDI spielen viele mit 3 melees. Mit der gleichen Mischung in season 1 hat man oft genug "suche noch x ranged dd" bei m+ gelesen. Da wo ich gerade so spiele sehe ich kein Ungleichgewicht, bzw kommt das dann eher aus der Spielweise als aus dem fakt obs ranged oder melee ist.
Warforge und Titanforge steht unter großer Diskussion und wird wahrscheinlich durch ein anderes Aufwertung System ersetzt was es auch wieder möglich macht Bis gear zu bekommen.
Ich mag wf/tf. Gerade weil ich das ganze konzept "bis" für sehr groben Unfug halte. Ich will nämlich niemals "fertig" sein. Imho hat wf/tf das "itemgegeier" ein gutes stück verringert. Und gibt z-b. auch die chance das M+ zwar "nur" hc dropt, aber wer viel davon spielt, am Ende auch mit mythic-raid-ähnlichem gear herauskommt. ich find das gut.
Schwierigkeit der Raidbosse soll eher langsam ansteigen und nicht wie in BoD wo alles bis auf Janina witzlos war.
Betrifft mich nicht. Ich hab noch genug Bosse zum ernst nehmen.
Das waren glaube ich die besten News aus den ganzen Interviews des wow summit in Irvine.
Hmm. Sieht für mich ganz anders aus. Für die "cutting edge" mögen das gute Nachrichten sein, ich find sie groben Unfug. Für mich dürfte loot auch gerne noch viel zufälliger sein, ohne fest loottable pro boss, und ich mag abwechslungsreiche Affixe. Aber ich spiel eh immer mit ähnlichen Leuten und passen dann die Spielweise an die Affixe an. Ist wahrscheinlich aus der Mode und der lautstarke Spielerpool passt eher die Gruppe an die affixe an.

Imho: wenn sie wirklich was für die cutting edge raider machen wollen: tournament realm als "raidseason", gear und buffkram wird gestellt, gleicher start für alle, die top 100 gilden/spieler kriegen was nettes auf dem live-realm (titel, mount, goldenes leuchten für die nächste season, oder auch den loot aus der instanz gibts dort nicht (gleiche items) aber dafür auf dem live server). Dann gibts was zum hardcore raiden ohne monatelanges farmen, und was zu streamen, und gleich bedingungen für alle.

User avatar
Gisellè
Posts: 578
Joined: Tue Jun 16, 2009 10:38 pm

Re: Battle for Azeroth

Post by Gisellè » Fri Apr 12, 2019 5:03 pm

Ich sehe es weniger für CE Gilden als eher positiv für Pugs.
Nehmen wir den Shadow als Beispiel. Es ist extrem schwer in m+ Gruppen zu kommen. AE dmg ist procc abhängig. Andere Klassen können ihre CDs timen so was geht nicht. Explosives alleine über lvl 15 killen? Ja der Witz war gut. Ich habe nicht genug gcds um vor dem Ablauf des Casts eine Kugel zu töten.

Durch Turniere wie MDI wird das ganze noch verstärkt weil man selbst als Heiler gefragt wird ob man Nachtelf ist weil nur noch nach optimalen comps gesucht wird ab bestimmten Leveln.

One shot, WF, TF ist wohl Geschmackssache. Ich mag es mich zu ärgern wenn ich mal wieder irgendwo unvermeidlich gestorben bin weil ich noch nen Cast durchbringen wollte statt einfach nach dem ersten Tick nen cd zu ziehen und zu lachen.

Gleiches beim Loot. Ich mag wenn Dinge fertig sind. Ich freue mich mehr wenn ich ein optimales Item bekomme als wenn mir bewusst ist das es potentiell immer was besseres geben kann.

Ist wohl Geschmackssache aber am Ende wird es spätestens mit 9.0 eh wieder alles über den Haufen geworfen.

User avatar
Shareel
Posts: 4818
Joined: Wed Jan 10, 2007 11:53 am

Re: Battle for Azeroth

Post by Shareel » Fri Apr 12, 2019 5:10 pm

Ich denke die Quelle ist der Sloot Stream. Ein kurzer Transcript steht beo Wowhead

:: https://www.wowhead.com/news=291155/myt ... oot-stream

Die Sache mit den One-Shot Mechaniken steht dort etwas anders ...
Blizzard is looking at unavoidable damage, specially 1-shot mechanics, to maybe give players option to react / prevent it.
Das ist für mich nachvollziehbar. Da ging es konkret um höhere (vermutlich 20+) Steine wo einige Mechaniken unvermeidbare OneShot Mechaniken werden. Und das sollte adressiert werden. "option to react / prevent it" fände ich gut
“Das Problem hat, wenn überhaupt, lediglich in der Praxis Relevanz.”

Post Reply