Frostpunk

Moderator: Zmokey

Post Reply
User avatar
Cov
Posts: 7914
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:38 pm

Frostpunk

Post by Cov » Tue Apr 24, 2018 10:47 pm

Kein Musiksubgenre, sondern 'das neue Spiel' der This-War-of-Mine-Macher. Wie erwartet keine buntes Gute-Laune Spielchen. Sondern der Versuch einen Citybuilder mit einer Überlebensstory zu verknüpfen und das mit harten Entscheidungen.

Das Loblied vorne weg: grafisch und atmosphärisch ist es top. Tolle Optik, toller Stil. Die Geschichte wird mit einem kurzen Intro eingeleitet und zwischendrin mit Textpopus oder kurzen Sequenzen weitergeschrieben. Und ja, es gibt auch einige Entscheidungen zu treffen.
Worum geht es? Alles friert ein, eine kleine Gruppe mit 80 man schlägt sich zu einem Art Krater mit einer Wärme-Generator durch und siedelt drumherum. Und gleich am Anfang gibt es so Fragen wie: Kinder arbeiten schicken oder tagsüber auf sie aufpassen? Leichen begraben oder "für spätere Nutzung" aufheben?

Ich hab das erste Szenario am Stück in ~5h durchgespielt, und gerade am Ende war es durchaus intensiv. Das spricht absolut für das Spiel. Es gibt wohl noch 2 weitere Szenarien jetzt zum Release. Ausserdem kann ich mich schon sehen, nochmal mit ein paar anderen Entscheidungen das erneut anzugehen. Schwierigkeitsgrade sind auch einstellbar nach dem ersten Durchlauf.

Guckt man nüchtern drauf, ist es ein halbwegs kompetener Citybuilder, mit recht wenig Ressourcen oder Gebäuden. Aber mit einem Techtree, mit ein paar neuen Mechaniken (Wärme, Aussentemperatur), dazu noch Erkundungsmissionen im Umland. War aber nicht super komplex und ich wurde vor recht wenig harte Entscheidungen gestellt, bzw. bin ich mit gefühlt hauptsächlich "guten" Optionen gut durchgekommen.
Lege ich es neben dem vergleichbaren Spiel 'Surviving Mars' finde ich es vom Aufbauspiel her nicht ganz so gut durchdacht wie die Marswuselei. Was es aber viel besser macht: man hat von Anfang an ein klares Ziel, "The city must survive". Und man wird vom Spiel zu Forschung und Aufbau getrieben. Und es gibt ein klares Ende im ersten Szenario, auch wenn man das am Anfang nicht kennt.
Das Spiel lebt von der Atmosphäre und von der erzählten Story. Das wird mich bei den anderen beiden Szenarien sicher nochmal fesseln. Wenn die ähnlich lang sind, also nochmal 2-3 Abende. Das ist für mich gute Unterhaltung, aber sicher nicht das Spiel für das nächste halbe Jahr. Ob es einen Sandbox modus geben wird, weiss ich noch nicht. Ich glaube der wäre auch nicht so toll. Der Citybuilder selber ist nämlich nicht die Stärke. Mit bisschen mehr Betrachtung, ich man ziemlich eingeschränkt an den Bauoptionen. Wird also kein Cities:Skylines als schöner-Städtebauen-Simulator.

Auf die Interaktionen und Entscheidungen muss man sich einlassen. Im Vergleich zu 'this war of mine' ist es aber schwächer aus meiner Sicht. Da kommt das Zitat mit dem einem Toten ist eine Tragödie, viele Tote sind eine Statistik. Wenn beim ersten Spiel eine einzelne Person um Schutz bettelt, ist die 'aufnehmen/wegschicken' Entscheidung härter als bei einer Gruppe Überlebender (20 Arbeiter, 10 Ingenieure, 25 Kinder). Dann wird das nämlich schnell zum Zahlenspiel. (aka, 55 Leute, sind also 6 Häuser mehr, und 55 Nahrung pro Tag, damit könnte ich aber wieder eine Kohlemine betreiben und die mit den Ingenieuren forschen, ... ok nehm ich). Kann man das ein wenig ausblenden ist es vermutlich stärker als für einen abgestumpften Ressourcenmanager ;-)

Was die Entwickler wollten, ein geschichtengetriebenes Siedlungsaufbauspiel ist ihnen sehr gut gelungen. Der Fokus lag aber sicher auf der Geschichte, bzw. auf der Interaktion mit der Geschichte. Das passt eigentlich nicht zusammen, dafür funktioniert das Spiel aber erstaunlich gut als Gesamtwerk.
Last edited by Cov on Wed Apr 25, 2018 9:24 pm, edited 1 time in total.

User avatar
empeha
Posts: 1664
Joined: Sun Nov 26, 2006 12:06 am

Re: Frostpunk

Post by empeha » Wed Apr 25, 2018 7:59 pm

Ich glaub ich schau mir das auch an, danke für das Review!

User avatar
Lilitu
Posts: 1493
Joined: Fri Apr 03, 2009 8:33 pm

Re: Frostpunk

Post by Lilitu » Wed Apr 25, 2018 9:22 pm

Super, danke Leygo. Ich glaub ich schau auch mal rein, es klingt schon ziemlich interessant. :wave:
Ich verfüge über alle 5 Sinne:
Unsinn, Irrsinn, Blödsinn, Schwachsinn und Wahnsinn.
http://www.sainetz.at

User avatar
Aedin
Posts: 396
Joined: Wed Aug 12, 2015 6:39 pm

Re: Frostpunk

Post by Aedin » Mon Jun 11, 2018 2:07 am

Da das letzte Aprilupdate von Windoof 10 in der Lage war sämtliche im Internet vorhandenen Treiber meines Netzwerkadapters zu zerschießen, bleibt mir aktuell leider nichts anderes übrig als Offlinespiele auszuprobieren. Dieses hier erhält das PrAedikat: Sehr zu empfehlen! Die Story ergäbe m.M. eine sehr gute TV-Serie ;-)
Pommes sind frittierte Sonnenstrahlen und deshalb gerade im Winter so wichtig.

Post Reply